Wie Marketingexperten Unternehmen helfen


Diese Domain Kaufen

Marketingexperten

Als Marketingexperten werden Personen bezeichnet, die sich beruflich mit verschiedenen Marketing-Maßnahmen auseinandersetzen. Welcher Marketingexperte für welches Unternehmen geeignet ist, lässt sich erst nach Überprüfung des eigenen Bedarfs ermitteln. Grundsätzlich lassen sich Marketingexperten in zwei Gruppen untergliedern, wie auch das Marketing selbst:

  1. Offline-Marketing
  2. Online-Marketing

 

Lohnen sich Offline-Marketingexperten heute noch?

In Anbetracht der steigenden Bedeutung des Online-Marketings stellen sich viele Unternehmen die Frage, ob sie Offline-Marketing überhaupt noch benötigen. Fakt ist: Offline-Marketing kostet mehr Geld, beinhaltet die Gefahr höherer Streuverluste und lässt Erfolgsmessungen schlechter zu. Dennoch darf es in einem guten Marketing-Mix nicht fehlen.

Klassische Varianten, die beim Offline-Marketing zum Einsatz kommen, sind:

  • Anzeigen in Printmedien – der Erfolg sinkt seit einigen Jahren
  • Mailings an Neu- und Bestandskunden – kann recht teuer werden, Erfolge lassen sich aber gut messen
  • Give-Aways, wie Kugelschreiber, Notizblöcke, Feuerzeuge, USB-Sticks – auf Messen unverzichtbar
  • Firmenunterlagen – Visitenkarten, Briefpapier, Flyer – unverzichtbar
  • Kundenbindungssysteme (Bonuskarten, Gutscheine) – setzen sich off- und online durch
  • Firmenbekleidung für Mitarbeiter – vielfach schon aus arbeitsschutzrechtlichen Gründen von Bedeutung

 

Wie können Online-Marketingexperten helfen?

Neben dem Offline-Marketing, das nicht zu unterschätzen ist, sollten Unternehmen auch in Online-Marketing investieren. Die Marketingexperten bieten hier vor allem die Bereiche

  • Suchmaschinenmarketing (SEM),
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO),
  • Affiliate Marketing,
  • Newsletter-Marketing,
  • Social-Media-Marketing,
  • Display Marketing und
  • Online-Produkt-Partnerschaften an.

So können Marketingexperten für das Online-Marketing Anzeigen entwickeln, die in den Suchmaschinen oder auch auf großen Plattformen geschaltet werden. Dabei lassen sich die Anzeigen immer dann schalten, wenn der User gerade nach einem Produkt sucht oder sich darüber informiert, das das jeweilige Unternehmen anbietet.

So können Streuverluste gering gehalten werden. Klickzahlen und Conversion-Rates bieten dabei sehr gute Messinstrumente, um festzustellen, wie erfolgreich die Marketingexperten gearbeitet haben. Die weniger erfolgreichen Marketing-Modelle können dann sehr zeitnah gestoppt und durch andere ersetzt werden. Das ist beim Offline-Marketing oft nicht so schnell möglich.

 

Offline- und Online-Marketing ist wichtig

Im Fazit ist es allerdings wichtig, dass Unternehmen auf den Mix aus Offline- und Online-Marketing setzen. Nur dann erreichen sie die potenziellen Kunden wirklich. Viele Marketingexperten haben sich auf einen Bereich spezialisiert, aber viele andere haben den Trend der Zeit erkannt und bieten alles aus einer Hand. Auf diese Marketingexperten, die möglichst auch schon attraktive Referenzen vorweisen können, sollten Unternehmen dann setzen.